Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Krefeld (dpa/lnw) – Drei junge Männer haben am Donnerstagabend eine Bewohnerin aus einer brennenden Wohnung in Krefeld-Uerdingen gerettet. Die Passanten hätten geistesgegenwärtig die Gefahrensituation erkannt, noch während Einsatzkräfte auf dem Weg zum Brand waren, teilte die Feuerwehr Krefeld mit. Die Feuerwehr brachte zwei weitere Personen, die sich an Fenstern des Mehrfamilienhauses bemerkbar machten, über eine Drehleiter in Sicherheit. Der Brand in der Wohnung konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden. Die Ursache war zunächst unklar. Die drei Lebensretter blieben unverletzt. Die Feuerwehr wies aber darauf hin, dass ein Brand in einem Gebäude ein oft unkalkulierbares Risiko mit sich führe und der Eigenschutz immer an erster Stelle stehen sollte.