Dortmund Abdou Diallo (l) und Dan-Axel Zagadou (r) kämpfen mit Monacos Moussa Sylla um den Ball. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Gelsenkirchen (dpa) – Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 hat Moussa Sylla bis zum 30. Juni 2028 verpflichtet. Dies teilte der Club am Montag mit. Der 24 Jahre alte Stürmer wechselt vom französischen Zweitligisten Pau FC nach Gelsenkirchen. Sylla erzielte in der vergangenen Spielzeit 15 Treffer und bereitete sieben weitere vor. In diesem Juni debütierte er für die Nationalmannschaft Malis. In der Jugend spielte der Stürmer in 22 Partien für verschiedene französische Nachwuchs-Nationalmannschaften.


In der Champions League kam Sylla in der Saison 2018/2019 in sechs Spielen für die AS Monaco zum Einsatz. «Mit Moussa hat sich ein Stürmer für uns entschieden, der über eine explosive Beschleunigung verfügt, einen ausgeprägten Sinn für die Tiefe hat und insgesamt schwer zu verteidigen ist», sagte Schalkes Sportdirektor Marc Wilmots.