Braunschweigs Torwart Ron-Thorben Hoffmann gestikuliert. Der Torhüter wird die Eintracht verlassen. Foto: Swen Pförtner/dpa

Braunschweig (dpa/lni) – Torwart Ron-Thorben Hoffmann wird Eintracht Braunschweig nach dieser Saison verlassen und wohl zum FC Schalke 04 wechseln. Der 25 Jahre alte Torhüter habe sich dazu entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, teilte Fußball-Zweitligist Braunschweig am Mittwoch mit. Hoffmann steht vor einem Wechsel nach Gelsenkirchen, wo er die Nachfolge von Marius Müller antreten soll, sollte dieser wie erwartet zum VfL Wolfsburg kommen.

«Wir haben Ron-Thorben in den vergangenen Monaten einen klaren Weg aufgezeigt und hätten uns gewünscht, dass er unser wertschätzendes Vertragsangebot annimmt, um mit uns den Weg in die Zukunft zu gehen», sagte Braunschweigs Sportdirektor Benjamin Kessel. «Thorben hat sich anders entschieden, dies müssen wir akzeptieren.»