Ein Einsatzwagen der Polizei. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Bonn (dpa/lnw) – Nach dem Angriff auf einen 15-Jährigen mit einem Messer am Bonner Hofgarten sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Gegen einen polizeibekannten 19-Jährigen habe ein Richter Haftbefehl wegen schweren Raubes erlassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dem Haftbefehl seien intensive Ermittlungen und die Durchsuchung einer Wohnung vorausgegangen, bei der Beweismittel sichergestellt worden seien. Das Opfer war am Freitag vergangener Woche schwer verletzt worden. Der Verdächtige soll dem 15-Jährigen einen Kopfhörer vom Kopf gerissen und ihn anschließend mit dem Messer attackiert haben.