Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Euskirchen (dpa/lnw) – Am Donnerstagmorgen ist bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße nahe Euskirchen eine 73-jährige Frau gestorben. Wie die Polizei am Donnerstagmittag mitteilte, fuhr ein 59-jähriger Motorradfahrer in Richtung Euskirchen-Billig hinter dem Auto einer 49-jährigen Fahrerin. In der entgegenkommenden Richtung fuhr eine 73-jährige Autofahrerin hinter einem Lkw. Als der Motorradfahrer nach einem Überholvorgang vor der 49-jährigen Autofahrerin einscherte, kam es zu einer Kollision auf der Spur des Motorradfahrers, da die 73-jährige Autofahrerin in einer lang gezogenen Rechtskurve zum Überholen des Lkws ansetzte. Danach prallte die 73-jährige Fahrerin zunächst frontal mit der 49-jährigen Autofahrerin und im Anschluss daran durch den heftigen Aufprall auch mit dem Auflieger des Lkws zusammen. Dabei wurde die 73-jährige Autofahrerin tödlich verletzt. Sie starb noch an der Unfallstelle. Das Motorrad wurde über die Leitplanke auf einen Feldweg geschleudert. Beide Autos kamen auf der Fahrbahn im Bereich einer Leitplanke zum Stehen. Die 49-jährige Autofahrerin und der Motorradfahrer wurden beide schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.