Die Stadt Gelsenkirchen wird im Juli Schauplatz für die «Eras Tour» von Superstar Taylor Swift - und gibt zu Ehren der Musikerin einen neuen Namen. Enthüllt wurde das «Swiftkirchen» von Swift-Fan Aleshanee Westhoff.
Die Stadt Gelsenkirchen wird im Juli Schauplatz für die «Eras Tour» von Superstar Taylor Swift - und gibt zu Ehren der Musikerin einen neuen Namen. Enthüllt wurde das «Swiftkirchen» von Swift-Fan Aleshanee Westhoff. Foto: Bernd Thissen/dpa

Gelsenkirchen (dpa) – Die Stadt Gelsenkirchen wird im Juli Schauplatz für die «Eras Tour» von Superstar Taylor Swift – und gibt sich zu Ehren der Musikerin einen neuen Namen. Anlässlich der drei Konzerte der Sängerin erhielt die Ruhrgebietsstadt ein neues Ortsschild mit dem Titel «Swiftkirchen». Mitten in der Innenstadt wird das Schild die Zehntausenden Fans der Musikerin begrüßen, die rund um die Shows am 17., 18. und 19. Juli in der Stadt erwartet werden.


Enthüllt wurde das Schild von Swift-Fan Aleshanee Westhoff aus Emmerich. Die Schülerin hatte vor einigen Wochen eine Petition gestartet und den Namen vorgeschlagen. Oberbürgermeisterin Karin Welge reagierte mit einem Dankesbrief und schrieb: «Das ist eine tolle Idee, Gelsenkirchen zeitweise in „Swiftkirchen“ umzubenennen.»

Viele weitere Überraschungen geplant

Mehrere weitere Ortsschilder «an hoch frequentierten Orten in Gelsenkirchen» sollten in den kommenden Tagen folgen, wie Stadtsprecher Markus Schwardtmann ankündigte.

Die Stadt hat nach eigenen Angaben noch mehr für die Fans vorbereitet: So fährt bereits eine «Taylor-Swift-Straßenbahn» der Bogestra. Auf dem Gelsenkirchener Walk of Fame im Stadtteil Buer soll die US-Sängerin außerdem einen eigenen Stein erhalten – neben Berühmtheiten wie Schalke-Legende Rudi Assauer und Schriftstellerin Ilse Kibgis. Rund um die Konzerte lädt Gelsenkirchen dann zur Open-Air-Party «Taylor Town» mit Karaoke in der Innenstadt.

Weitere Aktionen sollten zunächst geheim bleiben. «Es wird viele kleine und große Überraschungen geben, damit die Swifties in Gelsenkirchen viel zu entdecken haben», teilte Schwardtmann mit.

Swifts Konzerte in Gelsenkirchen sind der Auftakt für den Deutschlandteil der «Eras Tour». Die ausverkauften Shows finden in der Veltins-Arena auf Schalke statt, pro Abend werden bis zu 70.000 sogenannte Swifties in der Arena erwartet. Es folgen weitere Shows in Hamburg und München.