Der ehemalige Hertie-Komplex in der Velberter City. Foto: Mathias Kehren
Der ehemalige Hertie-Komplex in der Velberter City. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Am Samstag, 24. August, von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag, 25. August, von 12 bis 20 Uhr findet die Graffiti-Kunstaktion „Vrban City Garden“  statt.

Anzeige

Für den Kunst-Event kommen rund 20 Graffiti-Künstler aus ganz Deutschland, darunter Essen, Dortmund, Hamburg und Kiel, zusammen. Diese werden an den zwei Veranstaltungstagen die freien Fassaden der ehemaligen Hertie-Immobilie sowie des angrenzenden Parkhauses, Ecke Friedrich- und Grünstraße, kreativ gestalten.

„Wir hoffen, dass wir möglichst viele Menschen aus Velbert und der Umgebung erreichen können, die als Zuschauer vorbeikommen und sich auf eine etwas andere Art der Unterhaltung einlassen“, erklären die Veranstalter. Interessierte haben die Chance, den Künstlern bei der Arbeit zuzuschauen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die Fassaden der Gebäude sollen durch die Aktion zum Blickfang werden, bis voraussichtlich im nächsten Jahr der Abriss der gesamten Immobilie erfolgt. Das Unternehmen Sociegy unterstützt die Veranstaltung, für die die Stadt Velbert das Gebäude zur Verfügung stellt.

Zum Schutz vor eventuellen Beschädigungen der parkenden Fahrzeuge wird an beiden Tagen ein Halteverbot entlang der Gebäude an der Friedrichstraße, Grünstraße und Offerstraße eingerichtet.