Nachmittag für die ganze Familie beim Musical Pinocchio

175

Velbert. Am Sonntag, 3. November, ab 16 Uhr führt die Kleine Oper Bad Homburg das Musical Pinocchio im Historischen Bürgerhaus Langenberg auf. Das Stück ist geeignet für Kinder ab fünf Jahren. Eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung sind alle Kinder zum Malen und Basteln eingeladen. Dazu gibt es leckere Waffeln, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer kennt ihn nicht, den kleinen hölzernen Taugenichts Pinocchio mit dem großen Herzen am rechten Fleck. Eigentlich wollte sich der Holzschnitzer Geppetto eine ganz gewöhnliche Holzpuppe schnitzen. Doch kaum fertig lacht ihm ein liebenswert frecher, neugieriger Holzjunge entgegen: Pinocchio.

So beginnen die Abenteuer des kleinen Pinocchio, bei denen der Holzjunge von einem Schlamassel in den nächsten gerät. Dabei wünscht er sich doch nichts sehnlicher, als ein richtiger Junge zu werden. Aber das kann er erst, wenn er sich auch wie ein richtiger Junge benimmt: brav, fleißig und folgsam.

Die Kleine Oper Bad Homburg hat aus den vielen Abenteuern des Pinocchio die spannendsten ausgewählt und sie in Sprache, Musik und Bewegung umgesetzt. Mit dabei sind neben Pinocchio und Geppetto, die blaue Fee, die Bösewichte Fuchs und Kater, der Leiter der Tanztruppe, sowie der Bauer und ein kleiner Kobold.
Nach 70 spannenden Minuten tanzen die Kinder und Eltern zusammen mit den Darstellern vor Begeisterung auf der Bühne.

Die Tickets kosten für Kinder fünf Euro im Vorverkauf und sieben Euro an der Tageskasse, Erwachsene zahlen acht bzw. zehn Euro.