„Frühlingserwachen“ am Schloss Hardenberg in Neviges

325
Ende März wird am Schloss Hardenberg die Gartensaison mit einem Kunsthandwerk- und Blumenmarkt eingeläutet. Foto: Veranstalter
Ende März wird am Schloss Hardenberg die Gartensaison mit einem Kunsthandwerk- und Blumenmarkt eingeläutet. Foto: Veranstalter

Velbert. Am Samstag und Sonntag, 21. und 22. März, jeweils von 11 bis 18 Uhr findet eine Garten- und Kunsthandwerkermarkt in und an der Vorburg Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges statt. Der Eintritt ist frei.

Zur Eröffnung der Gartensaison präsentieren verschiedene Gärtner und Floristen Bepflanzungen in selbst getöpferten, rustikalen Gartenkeramiken, magische Küchenkräuter nach Biolandrichtlinien, seltene Stauden und ein Meer von bunten duftenden Frühlingsblumen.

Neben den zahlreichen exklusiven handwerklichen Exponaten werden Kunstobjekte verschiedener Stilrichtungen, kulinarische Spezialitäten, literarische Besonderheiten und floristische Arbeiten zu bewundern sein.

Mehr als 60 Aussteller nehmen wieder am traditionellen Kunsthandwerkermarkt teil. Frühlingshafte, kunsthandwerkliche Arbeiten werden unter anderem angeboten von: Adriane Puralla – handbemalte Ostereier, Kirsten Jurenda – Blumengestecke und Kränze, Irmgard Kipp – filigran bemalte Holzkunst – Osterhasen & Co.

Außerdem gibt es zu sehen Kunstobjekte aus Stahl und Bronze (Paul Hüls aus Bocholt), Geschmiedete Rankhilfen und Stecker (Bernd Schlichtmann, Warendorf) und  Objekte aus historischem Eichenholz (Heino Landwehr aus Senden).