Corona-Krise: Soforthilfe der Sparkasse HRV bei Verbraucherkrediten

301
Die Filiale der Sparkasse in der Velberter Innenstadt. Foto: André Volkmann
Die Filiale der Sparkasse in der Velberter Innenstadt. Foto: André Volkmann

Velbert/Hilden/Ratingen. Um den wirtschaftlichen Schaden der Corona-Krise abzufedern, bietet die Sparkasse Hilden Ratingen Velbert ihren Kunden seit einigen Tagen die Möglichkeit, die Zins- und Tilgungsleistungen bei Verbraucherdarlehen auszusetzen. Ein Antrag kann jetzt online gestellt werden.

Diese Maßnahme gilt beispielsweise für Baufinanzierungen und Konsumkredite. Die Kredite müssen vor dem 15. März aufgenommen worden sein, so die Sparkasse HRV. Die Ratenaussetzung gilt bis Ende Juni.

Der Antrag hierzu kann jetzt online unter www.sparkasse-hrv.de/rate-aussetzen gestellt werden. Das Formular steht außerdem als Vordruck zur Verfügung: Unter www.sparkasse-hrv.de/formular-rate-aussetzen kann dieser abgerufen und ausgefüllt per Fax oder Mail an die Sparkasse geschickt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.sparkasse-hrv.de/corona.