Stadtbücherei Heiligenhaus öffnet wieder

289
Während der Schließzeit sind die vom Kreis der Freunde der Stadtbücherei e.V. finanzierten neuen Bücher der Sachgruppe Kunst eingearbeitet worden und stehen nun zur Ausleihe bereit. Foto: privat
Während der Corona-Schließzeit sind die vom Kreis der Freunde der Stadtbücherei finanzierten neuen Bücher der Sachgruppe "Kunst" eingearbeitet worden und stehen nun zur Ausleihe bereit. Foto: privat

Heiligenhaus. Die Stadtbücherei Heiligenhaus ist ab Dienstag, 28. April, wieder geöffnet. Wegen der Infektionsschutzmaßnahmen gibt es eine Reihe von Sicherheits- und Hygienevorschriften, ähnlich denen im Einzelhandel.

Die Öffnungszeiten sind zunächst etwas reduziert: Dienstag, Donnerstag und Freitag ist von 15 bis 18 Uhr geöffnet, am Mittwoch und Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Nutzer sollten einen Mund-Nasen-Schutz tragen und vor dem Eintritt in die Büchereiräume ihre Hände desinfizieren. Die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig in der Bücherei aufhalten dürfen, ist auf maximal zwölf Personen begrenzt. Wartezonen sind draußen eingerichtet.

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Nutzern und dem Personal soll jederzeit eingehalten werden. Es wird darum gebeten, wo immer möglich, ohne Kinder zu kommen. Ist dies nicht möglich, müssen sie sich ständig unter Aufsicht ihrer Eltern befinden. Vorübergehend ist kein längerer Aufenthalt in den Büchereiräumen möglich.

Telefonische Beratung wird außerhalb der Öffnungszeiten angeboten, dabei können auch Medien bestellt oder verfügbare Titel zur Abholung zurückgelegt werden.