Tennisabteilung der LSG erfolgreich

23
Dieter Ahl-Labude und Marco Seidowski (re.) trafen im Finale der LSG-Vereinsmeisterschaften aufeinander. Foto: privat
Dieter Ahl-Labude und Marco Seidowski (re.) trafen im Finale der LSG-Vereinsmeisterschaften aufeinander. Foto: privat

Velbert. Bei den Finalspielen der Vereinsmeisterschaften der LSG-Tennisabteilung holte sich Marco Seidowski den ersten Platz in der Einzelwertung und konnte auch im Doppel, an der Seite von Darius Palica, einen Finalsieg einfahren.

-Anzeige-
blank

Im Herren-Doppel belegten Ulrich Schneider und Klaus-Hermann Müller durch verletzungsbedingter Aufgabe von Klaus Stücke und Bernd Linkert beim Stand von 2:2 im ersten Satz den 3. Platz.

Im Finale waren auch in diesem Jahr Darius Palica und Marco Seidowski nicht zu schlagen und wiederholten mit einem 6:0, 6:1 Erfolg gegen Martin Heitmann und Yannick Poeste den Erfolg des Vorjahres.

Yannick Poeste holte sich dann in einem spannenden Spiel um Platz 3 im Herren-Einzel sein Erfolgserlebnis und besiegete Darius Palica mit 4:6, 6:3 und 6:2.

In einem hochklassigen Finale, das von zahlreichen Zuschauern verfolgt wurde, holte sich Marco Seidowski gegen Dieter Ahl-Labude das Double: Er setzte sich mit 6:3, 6:4 nach 1:4 -Rückstand durch.

Im neuen Jahr 2020 werden die Vereinsmeisterschaften der LSG-Tennisabteilung sicher noch attraktiver, da einige neue Mitglieder aus allen Altersklassen vom TC Langenberg dazukommen. Der Abteilungsvorstand geht davon aus, dass dann auch bei den Damen eine Konkurrenz im Einzel und Doppel zustandekommt. Auch eine Mixed-Konkurrenz wird angestrebt.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden