Victor-Antonio Agura spielt an St.Peter und Paul zum diesjährigen Thema „Freiheit und Fuge“

181
Victor-Antonio Agura spielt im Rahmen der Ratinger Kirchenmusik an St.Peter und Paul, zum diesjährigen Thema
Victor-Antonio Agura spielt im Rahmen der Ratinger Kirchenmusik an St.Peter und Paul, zum diesjährigen Thema "Freiheit und Fuge". Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. Als Zeichen der Verbundenheit mit allen an und durch Corona Leidenden spielt der Ratinger Victor-Antonio Agura am 13. März, passend zum Thema „Freiheit und Fuge“ der 24. Saison der Orgelwelten Ratingen, Werke von Bach sowie Improvisationen und ein selbst komponiertes Stück. Das Gesamtprogramm besteht, wie beim Angelus-Impuls, aus Musik, Gebet und Meditation.

Victor-Antonio Agura wird am Samstag, den 13. März um 12 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul, Kirchgasse/Marktplatz, 40878 Ratingen, Orgelmusik spielen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, da die Registrierung beim Einlass erfolgt (bitte eigenen Stift mitbringen). Die Platzzahl ist gemäß der Corona-Schutzverordnung begrenzt!

Victor-Antonio Agura befindet sich, nach seinen Bachelor-Abschlüssen mit sehr gut-Gesamtnoten, in den Masterstudiengängen Kirchenmusik und Konzertfach Orgel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

-Anzeige-

Schon früh nahm Victor-Antonio an Musikwettbewerben teil und gewann zahlreiche erste Preise in der Besetzung Solo oder Duo, so bei Jugend musiziert, so beim Sparkassen-HRV-Wettbewerb. Im Laufe seiner jungen Karriere erspielte er sich weitere erste Preise, wie beim Nordrhein-Westfälischen Klavierwettbewerb, ein Wettbewerb, der in Abständen von zwei Jahren stattfindet, über 50 Teilnehmer zählt und deren Jury-Mitglieder Hochschulprofessoren sind.

Agura weist eine rege Konzerttätigkeit aus: in Ratingen, Düsseldorf, Neuss, Essen, Mettmann, Heiligenhaus, Lüdenscheid, Homberg, Köln, in der Abtei Brauweiler sowie im Januar 2020 das gefeierte Eröffnungskonzert in der Reihe der Winterlichen Orgelkonzerte Düsseldorf. Im September fand in Essen ein erfolgreiches Konzert mit My’tallica statt. Von der Presse viel beachtet wurde Victor-Antonio Aguras Auftritt im Oktober 2020 in Mainz, ein Konzert welches im Artikel „Ein junger Virtuose an der Orgel“ Ausdruck fand.

Er absolvierte zwischen 2017 und 2019 zahlreiche Meisterkurse, darunter bei Lorenzo Ghielmi, Bernard Foccroulle und Loïc Mallie, Titularorganist in St.Trinite in Paris und Schüler des großen Komponisten Olivier Messiaen.