Video-Band-Contest in Velbert – Möglichst viele Likes bei Instagram sammeln

85
Die Bandmitglieder sollten ihre Beiträge möglichst einzeln aufnehmen und später zu einem Lied zusammenführen. Foto: Pixabay
Die Bandmitglieder sollten ihre Beiträge möglichst einzeln aufnehmen und später zu einem Lied zusammenführen. Foto: Pixabay

Velbert. Das Kinder- und Jugendzentrum Neviges bietet vom 15. März bis 16. April einen Video-Band-Contest Art an. Die Videos werden auf Instagramm hochgeladen, wo dann abgestimmt werden kann.Das teilt die Stadt Velbert mit.

Mit dem Video-Contest soll die lokale Musikszene unterstützt werden. Die Musikerinnen und Musiker können aktuell aufgrund der Schließungen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus nicht auftreten.

Alle interessierten Amateur-Bands aus Velbert und unmittelbarer Umgebung können für den Contest ab dem 15. März ihr Musikvideo erstellen – natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung –  und dann bei Instagram posten. Jedes Bandmitglied kann auch Zuhause ein Video aufnehmen. Nachher können dann alle einzelnen Bandmitglieder zu einem Musikvideo zusammengefügt werden. Zusammenkünfte bei Proben dürfen aber nicht stattfinden.

-Anzeige-

Das fertige Video sollte auf dem Instagram-Kanal der Band hochgeladen werden. Dabei muss die Stadt Velbert unter dem Instagram Namen stadt_velbert verlinkt werden. Die Stadt wird dann ab dem 15. März alle teilnehmenden Bands in der Story erwähnen. Abgestimmt wird aber auf der jeweiligen Instagram-Seite der Band. Wer bis zum 16. April die meisten Likes hat, gewinnt den Video-Band-Contest.

Der Siegerin oder dem Sieger winkt ein einmaliges Preisgeld von insgesamt 300 Euro. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich bei der ersten Veranstaltung der Reihe „Hard As A Rock“ beim Live-Gig zu präsentieren, sofern es die Corona-Schutzverordnung wieder zulässt.

Wichtig ist, sich vor der Teilnahme unter der Mail-Adresse: juze.neviges@velbert.de vorab kurz anzumelden, damit das Video gesichtet werden kann. Ausgeschlossen werden etwa rechtspopulistische, frauenfeindliche oder anderweitig diskriminierende Inhalte.