Kleiner Kultursommer mit Vincent Kuhlen und Hey Joe

72
blank
"Vinku" kommt nach Heiligenhaus. Foto: Veranstalter

Heiligenhaus. Am Samstag, 7. August, möchte Vinku alias Vincent Kuhlen das Publikum mit seinem „Loop-Acoustic-Pop“ begeistern. Am 14. August komnt “Hey Joe”.

„Hier bin Ich!“ – so lautet nicht nur der Titel der Platte von Vincent Kuhlen, sondern der Satz charakterisiert auch das Auftreten des Wülfrather Künstlers. Er tourt als „Vinku“ mit eigenem Programm durch die Gegend, spielt da, wo man ihn haben will und hat Preise bei verschiedenen Musik-Wettbewerben gewonnen.

Im Rahmen des kleinen Kultursommers bringt er seinen „Loop-Acoustic-Pop“ – mal mit und mal ohne Sprechgesang – am Samstag, 7. August,  nach Heiligenhaus in den Gießerweg, ab 17 Uhr, und in die Sauerbruchstraße, 18 Uhr.

-Anzeige-

Harmonien, Beats, Tonfolgen – nach und nach fügt Vincent Kuhlen mit dem Fuß und Pedal auf seiner „Loop Station“ das Songpuzzle zusammen und lässt dabei seine Lebens – und Spielfreude bei jedem seiner Auftritte auf sein Publikum überspringen.

Letzter Termin in 2021 im Rahmen des „kleinen Kultursommers“ ist Samstag, 14. August: Dann kommt „Hey Joe“ alias Volker Sauer, Andreas Eisenkopf und Joe Brozio. Rock steht dann auf dem Programm und zwar “echt, ehrlich und authentisch”. Die Spielorte werden vom Veranstalter noch bekanntt gegeben.

Bei Dauerregen fallen die Konzerte ersatzlos aus.