Info-Veranstaltung: „Kuren für pflegende Angehörige“

53
Menschen mit Demenz benötigen täglich Fürsorge. Foto: pixabay
Menschen mit Demenz benötigen täglich Fürsorge. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Am Freitag, 15. Oktober 2021 findet im AWO-Treff im Bürgerhaus, Sedentaler Str. 105 in Erkrath-Hochdahl von 10:00 bis 11:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Kuren für pflegende Angehörige“ statt. Sie richtet sich an Angehörige von Menschen mit Pflegebedarf und alle Interessierten.

Die Pflege und Versorgung Angehöriger insbesondere in der häuslichen Umgebung kostet viel Kraft und Energie. Unabhängig von der Erkrankung des Angehörigen werden Pflegende gefordert und fühlen sich häufig fremdbestimmt. Alltägliche Dinge werden zum Luxus und eigene Bedürfnisse werden hintenangestellt.

Eine Kur kann ein Ort des Auftankens sein, denn dort stehen die pflegenden Angehörigen im Mittelpunkt. Sie dient der körperlichen und seelischen Stärkung und berücksichtigt die individuelle Situation.

Frau Kuhn von der Kurberatung pflegende Angehörige, Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V., stellt das Angebot vor und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung bei Gabriela Wolpers Tel: 0211 – 2495223, demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de ist erforderlich.