Mehr Kilometer denn je beim Stadtradeln / Gymnasium Langenberg siegt kreisweit beim Schulradeln

118
Die Stadt Velbert hat ihren aktivsten Stadt- und Schulradlern ihre Preise übergeben. Foto: Stadt Velbert
Die Stadt Velbert hat ihren aktivsten Stadt- und Schulradlern ihre Preise übergeben. Foto: Stadt Velbert

Velbert. Beim „Stadtradeln“ in Velbert sind dieses Jahr über 125.000 Kilometer zurückgelegt worden. Das Gymnasium Langenberg schaffte es mit gut 34.000 Kilometern aufs höchste Treppchen des Siegerpodests – und das auch kreisweit.

Beim Stadtradeln 2021 ist das Vorjahresergebnis deutlich übertroffen worden. Damit erfüllt das Projekt sein Ziel, mehr Menschen aufs Rad zu bringen.

Es haben in diesem Jahr 654 Teilnehmende die Lenkerperspektive eingenommen und sind insgesamt 125.148 Kilometer geradelt, es wurden so rund 18 Tonnen klimaschädlicher Emissionen vermieden. Damit wurde das Ergebnis des Vorjahres deutlich übertroffen. Damals hatten 432 Teilnehmende 108.567 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt, das entsprach einer Vermeidung von rund 16 Tonnen klimaschädlicher Emissionen.

Der aktivste Einzelradler ist im Aktionszeitraum stolze 1.793 Kilometer geradelt und wurde von Bürgermeister Dirk Lukrafka bei der Preisverleihung im Gymnasium Langenberg mit einer Ehrenurkunde und einem Preis belohnt.

Alle weiteren Teilnehmenden, die mindestens 50 Kilometer geradelt sind, hatten die Chance einen Preis zu gewinnen. Hier entschied das Los, wer gewonnen hat, wurde schon von der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert informiert.

Gymnasium Langenberg holt ersten Platz im Kreis beim Schulradeln

Die Schulklassen gingen in diesem Jahr erstmals beim „Schulradeln“ an den Start. Ganz oben auf das Siegerpodest schaffte es das Gymnasium Langenberg mit 34.301 Kilometern, 197 Radelnde haben zu dieser Leistung beigetragen. Mit diesem Ergebnis belegt das Gymnasium Langenberg zudem im gesamten Kreis Mettmann den ersten Platz.

Der Platz zwei geht an die Realschule Kastanienallee und der dritte Platz an die Grundschule Max & Moritz. Alle teilnehmenden Schulen, werden für ihre Leistungen mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Über Preisgelder für die Klassenkasse dürfen sich zudem die vier besten Schulklassen freuen. Hier haben die Velberter Sponsoren auch in diesem Jahr Schecks von 50 Euro bis zu 200 Euro bereitgestellt. Darüber hinaus haben alle Schulklassen, die mindestens 200 Kilometer geradelt sind, mit etwas Losglück die Chance, einen von sechs tollen Event-Preisen zu gewinnen.

Aktion wird wiederholt im Mai 2022

Auch in 2022 wird sich die Stadt Velbert wieder am Stadt- und Schulradeln beteiligen. Der Starttermin steht schon fest: In der Zeit vom 8. bis 28. Mai dürfen wieder Kilometer gesammelt werden.