Grundschule spendet Päckchen für die Tafel

58
Die Päckchen wurden an Tanja Högström von der Bergischen Diakonie übergeben. Die Kinder der Klasse 3b halfen tatkräftig mit, die gesammelten Päckchen ins Auto zu laden. Fotos: privat
Die Päckchen wurden an Tanja Högström von der Bergischen Diakonie übergeben. Die Kinder der Klasse 3b halfen tatkräftig mit, die gesammelten Päckchen ins Auto zu laden. Fotos: privat

Velbert. Traditionell veranstaltet die Evangelischen Grundschule Neviges zu St. Martin eine Päckchenaktion, um den Grundgedanken des Teilens zu vermitteln. In diesem Jahr wurden rund 80 Päckchen an die Tafel für Niederberg übergeben.

Die Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Grundschule Neviges und ihre Familien haben fleißig Tüten und Päckchen gepackt. Diese wurden jetzt an die Tafel für Niederberg der Bergischen Diakonie gespendet. Dort werden sie an Kinder aus Velbert verteilt, die die Unterstützung dringend benötigen.

Insgesamt haben sich mehr als 80 Familien beteiligt und einen Schuhkarton mit Schulsachen, Süßigkeiten und einem kleinen Spielzeug befüllt. Schon zum zweiten Mal ist die Tafel mit der Spende bedacht worden.