Kraneinsatz an der Parkstraße verschoben

101
Am Parkbad kommt ein Kran zum Einsatz um eine Technikstation für das neue Glasfasernetz der Stadtwerke aufzubauen. Symbolfoto: Pixabay
Am Parkbad kommt ein Kran zum Einsatz, um eine Technikstation für das neue Glasfasernetz der Stadtwerke aufzubauen. Symbolfoto: Pixabay

Velbert. Die ursprünglich geplante Sperrung der Parkstraße in Velbert-Mitte von Freitag, 3. Dezember, bis Samstag, 4. Dezember wird verschoben. Die gemeldete Straßensperrung erfolgt nun von Freitag, 17. Dezember, 23.30 Uhr, bis Samstag, 18. Dezember, etwa 18 Uhr. Grund ist ein nächtlicher Kraneinsatz. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Vollsperrung beginnt in Höhe des Eingangsbereiches des Parkbades Velbert-Mitte und endet vor der Einmündung in den Weg „Zur Mühlen“. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Erforderlich ist der Kraneinsatz für die Aufstellung eines POP-Standortes (Point of Presence), dem Haupttechnikgebäude einer Glasfaserverkabelung. Der POP-Verteiler in der Parkstraße dient zukünftig der Internetversorgung der aktuellen Glasfaser-Ausbaugebiete Dalbecksbaum und Kostenberg Ost und West. Auftraggeber für die Arbeiten ist die Stadtwerke Velbert GmbH.