Venen-Sprechstunde mit Dr. Wagner

37
Dr. Wagner. Foto: Deutsche Venen-Liga e.V.
Dr. Wagner. Foto: Deutsche Venen-Liga e.V.

Kreis Mettmann. Woran erkennt man eine Krampfader? Wann sollten Krampfadern operiert werden? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Dr. Michael Wagner, Präsident der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, bietet am Dienstag, 07. Dezember 2021, von 16.30 bis 17.30 Uhr eine telefonische Venensprechstunde an.

-Anzeige-
blank

Interessierte können in dieser Zeit bei der Deutschen Venen-Liga unter Tel. 02103 242691 anrufen. Auch wer wissen möchte, wie er Venenerkrankungen möglichst vorbeugen kann, ist in der Venensprechstunde richtig. Dr. Wagner beantwortet Fragen rund um das Thema Venen auf Basis seiner Erfahrungen als DVL-Präsident, eine individuelle ärztliche Beratung kann in diesem Rahmen nicht erfolgen.

Generell gilt: Krampfadern sind kein bloßes optisches Problem. Denn in ihnen wird das Blut nicht mehr richtig zurück Richtung Herz transportiert. Stattdessen staut sich das Blut in den Beinen und es kann zu Folgeerkrankungen kommen. Krampfadern können zudem zu unangenehmen Schwellungen der Knöchelregion und der Beine führen und Schmerzen verursachen.