Kunsthandwerkermarkt am Schloss Hardenberg

375
Mit dem Frühling beginnt auch die Gartenzeit. Nützliche und schöne Dinge für draußen findet sich beim Kunsthandwerkermarkt am Schloss Hardenberg. Archivfoto: Mathias Kehren
Mit dem Frühling beginnt auch die Gartenzeit. Nützliche und schöne Dinge für draußen finden sich beim Kunsthandwerkermarkt am Schloss Hardenberg. Archivfoto: Mathias Kehren

Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. März, jeweils von 11 bis 18 Uhr findet das Frühlingserwachen am Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges statt. Kunsthandwerk, Pflanzen und Arbeitsgeräte werden von den Ausstellern präsentiert.

Mehr als 50 Aussteller aus ganz NRW und entfernteren Regionen kommen zum Kunsthandwerkermarkt am letzten März-Wochenende auf das Gelände der Vorburg am Schloss Hardenberg.

Zur Eröffnung der Gartensaison werden viele Blumen und Pflanzen in getöpferten, rustikalen Gartenkeramiken angeboten. Zwischen einem Meer von bunten duftenden Frühlingsblumen werden außerdem wundervolle Gartenobjekte aus historischem Eichenholz und andere dekorative Metallarbeiten gezeigt. Auch eher Praktisches gibt es beim Markt: So bietet die Firma Both aus dem benachbarten Heiligenhaus den Besuchern mit grünem Daumen das passende Gerät für die Gartenarbeit an.

In der Vorburg sind neben den zahlreichen exklusiven handwerklichen Exponaten wieder Kunstobjekte unterschiedlicher Stilrichtungen, kulinarische Spezialitäten und kunstvolle floristische Arbeiten zu bewundern.

Der Markt ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet, es wird ein Eintrittsgeld von 3 Euro erhoben. Veranstalter ist die Form & Art GmbH in Zusammenarbeit mit den Velberter Kulturloewen. Weitere Informationen auch zu den aktuellen Zugangsregelungen sind zu  finden unter www.kulturloewen.de.