Neue Praxis für Oral- und Kieferchirurgie in Velbert

1119
Jörg Ostermann (l.) und Anne van Boxel haben Maximilian Rilling besucht. Der Fachzahnarzt für Oralchirurgie hat eine Praxis in Velbert eröffnet. Foto: Stadt Velbert

Velbert. In der Poststraße 13-15 in Velbert-Mitte konnte ein weiterer Leerstand behoben werden. Maximilian Rilling, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, eröffnet dort die „Oralchirurgie am Rathaus“.

Beigeordneter Jörg Ostermann und die Abteilungsleiterin der Wirtschaftsförderung, Anne van Boxel, besuchten den neuen Betreiber.

„Wir freuen uns, dass der ehemalige Standort der Volksbank eine gute Nachnutzung gefunden hat“, betonte der Beigeordnete und überreichte gemeinsam mit van Boxel das Begrüßungspaket der Stadt. „Moderne Innenstädte müssen ein vielfältiges Angebot bieten, dies beinhaltet neben attraktiven Einkaufsmöglichkeiten und guter Infrastruktur insbesondere auch ein ausreichendes Angebot an medizinischer Versorgung“, so die Abteilungsleiterin der Wirtschaftsförderung.

Auch Rilling ist glücklich, nach umfangreicher Umbauphase die Praxisräume auf etwa 500 Quadratmetern endlich eröffnen zu können. Er hoffe, trotz des unliebsamen Charakters von Zahnarztpraxis und Chirurgie, den Besuch für Patientinnen und Patienten so angenehm wie möglich in einer modernen und ruhigen Umgebung gestalten zu können sowie einen regen Zulauf zu erhalten.

Sein Hauptaufgabenfeld liegt in der Oral- oder Kieferchirurgie. „Für mich und für die Patientinnen und Patienten ist die Neugründung ein großer Vorteil, denn die gesamte Ausrüstung ist auf dem aktuellsten Stand der Technik – mit der Möglichkeit, alle modernen Behandlungsmethoden anzuwenden. Dadurch kann ein Eingriff schmerzfreier und schneller durchgeführt werden“, berichtet Rilling.