Gruppenbild mit den neuen Hoodie Jacken für die Jugendmannschaften. Foto: Badminton Club Heiligenhaus

Heiligenhaus. Der Badminton Club Heiligenhaus hat mit Hilfe der Steuerkanzlei Pieper und Partner seine Jugendmannschaften für die kommende Badmintonsaison mit neuen Hoodie Jacken ausgestattet. Insgesamt startet der Verein mit vier Jugendmannschaften in die Meisterschaftssaison.

Die 1. Jugendmannschaft, die in der Bezirksliga in der Altersklasse U19 antritt, konnte mit zwei Siegen aus zwei Spielen einen perfekten Saisonstart verzeichnen. Auch die neuformierte 2. Jugendmannschaft tritt in der Altersklasse U19 an und konnte in den ersten drei Spielen einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage erlangen.

Die leistungsorientierte U15-Nachwuchsmannschaft hat sich das Ziel gesetzt, in den vorderen Tabellenplätzen zu landen, und konnte bereits in zwei Spielen souverän gewinnen. Die jüngste Mannschaft startet in der Altersklasse U13 und setzt sich aus einer Vielzahl von Mädchen und Jungen der Altersklassen U13 und U11 zusammen. Einige der jungen Spieler starten bereits in ihre zweite Saison, andere nehmen zum ersten Mal am Meisterschaftsbetrieb teil.

Gerade in den Jugendmannschaften zeigt sich der wichtige Zusammenhalt der Teams und des gesamten Vereins auch über einheitliche Trainingsbekleidung. Der Badmintonverein freut sich über die Förderung des Hauptsponsors, die die Jugendarbeit des Vereins stärkt. Jan Eckstein, Steuerberater und Partner der Kanzlei, besuchte den Verein, um das hohe Niveau des Jugendtrainings persönlich zu erleben. Er betonte die Bedeutung von Teamarbeit im Sport und im Berufsleben. Die Förderung der Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt der Steuerkanzlei, die Ausbildungen von Steuerfachangestellten und Kaufleuten für Büromanagement anbietet.

Der Vereinsvorstand bedankt sich in diesem Rahmen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit zwischen der Steuerkanzlei Pieper und Partner und dem Badminton Club Heiligenhaus.