Kostproben seines choristischen Schaffens gibt
Kostproben seines choristischen Schaffens gibt "Frohsinn" auf seiner Homepage. Repro: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Beim Heiligenhauser Chor „Frohsinn“ kann jeder mitmachen, der Lust an Gemeinschaft und am Singen hat. Was die Chorgemeinschaft ausmacht, berichtet Marion Fritzke wie folgt.

„Wer kennt das nicht? Das Gänsehautgefühl, dass sich einstellt, wenn ein ganzes Stadion die Fußballhymnen singt! Oder das Gefühl, mit einem vertrauten Menschen in einer Karaoke-Bar ein gefühlvolles Duett zu singen? Oder sich beim Rudelsingen mit wildfremden Menschen verbunden zu fühlen, weil man gemeinsam singt?

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Lust am Singen zu leben. Das alles kann man auch in einem Chor haben.

Nur im Chor kann man auch noch auf einer Bühne stehen!

Und wir Sängerinnen und Sänger vom Chor Frohsinn Heiligenhaus sind uns ganz sicher, dass viele von euch, die das Stadion, die Karaoke-Bar oder das Rudelsingen schon einmal erlebt haben, auch einmal mehr oder weniger heimlich daran gedacht haben, wie es wäre, alles einmal vor einem großen Publikum zu erfahren.

Bei uns bekommst du das Erlebnis!

Du bekommst Gänsehaut-Gefühl, Verbundenheit UND Applaus!

Alles auf einmal!

Und preiswerter als ein Stadionbesuch ist es auch! Besuche uns auf unserer Homepage: www.frohsinn-heiligenhaus.de.

Sieh dir an, wie vielfältig wir sind und wie sehr wir uns freuen, dich bald in unserer Mitte zu haben!

Melde dich bei uns! Wir empfangen dich mit offenen Armen! Notenkenntnisse sind nicht wichtig. Wichtig ist die Freude am gemeinsamen Singen!

Endlich mal ein Vorsatz fürs neue Jahr, der ganz leicht umzusetzen ist!“