Zwei Personen präsentieren Kleidung für besondere Anlässe.
Roswita Laszig und André Saar laden ein zur zweiten Kleiderbörse. Foto: privat

Heiligenhaus. Am Sonntag, 21. Januar, von 12 bis 15 Uhr findet im Pfarrzentrum an der Hauptstraße 128 die Kommunion- und Karnevals-Kleidungsbörse der kath. Kirchengemeinde St. Suitbertus statt.

Nach dem großen Andrang bei der ersten Kommunionskleidungsbörse nach Corona im Januar dieses Jahres bietet der Pfarrgemeinderat erneut eine Kleiderbörse an.

Die Kleidung und auch das Zubehör wird wieder in Kommission verkauft, das bedeutet, dass die Verkaufenden die Kleidung – und was sonst verkauft werden soll – vorab vorbeibringen und ihren Wunschpreis nennen. Dazu Roswita Laszig vom Organisationsteam: „Wir nehmen alles an, was mit der Kommunion zu tun hat, also nicht nur Kleider und Anzüge, sondern auch jedwedes Zubehör wie Schuhe, Hemden, Täschchen, Haarschmuck, Jacken und was es sonst so gibt.“

Kleidung kann am Samstag, 20. Januar, von 9:30 bis 13 Uhr und am Sonntag der Veranstaltung von 9:30 bis 11:15 Uhr (Beginn der Familienmesse) abgegeben werden.

Nach der Börse kann bzw. muss dann das Geld bzw. die nicht verkaufte Kleidung zwischen 15 und 17:30 Uhr abgeholt werden. Vom Verkaufspreis wird eine Provision von 10 Prozent abgezogen, die Kirchenprojekten zu Gute kommt.

Neu ist dieses Mal, dass auch Karnevalskleidung verkauft wird. „Mehrere Gemeindemitglieder hatten uns gefragt, ob wir nicht auch eine Karnevalskleidungsbörse anbieten könnten, da ja die Narren nicht jedes Jahr in der gleichen Kostümierung feiern wollen und die Karnevalskleidung ja auch qualitativ eine Mehrfachnutzung durchaus zulasse“, so André Saar vom Orga-Team.

„Da der Nelkensamstags-Karnevalszug im nächsten Jahr aber schon sehr früh, nämlich am 10. Februar stattfindet, bleibt nicht die Zeit für zwei Börsen, daher versuchen wir am 21. Januar, beides zu verbinden“, erläutert Saar die Zusammenlegung als „Versuchsballon“. Wobei der Schwerpunkt auch hier auf Kinder-Karnevalskleidung liegt. Für die Karnevalskleidungsbörse gelten die gleichen Zeiten wie für die Kommunionskleidungsbörse, auch was die Abgabe- und Abholzeiten angeht.