Baustelle vor modernem Geschäftsgebäude in der Stadt
In zentraler Innenstadtlage eröffnet der Dicounter Netto eine neue Filiale. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Dienstag, 5. Dezember, eröffnet der Discounter Netto eine neue Filiale in Heiligenhaus. Der Standort ist an der Hauptstraße 181, wo einst der Rewe-Markt Wacket beheimatet war.

In Heiligenhaus feiert der „Netto Marken-Discount“ am 5. Dezember die Neueröffnung der Filiale an der Hauptstraße 181/183. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft kommt damit wieder Leben in das zentral gelegene Ladenlokal, das die Stadt Heiligenhaus Anfang letzten Jahres mit dem Ziel der Weiterentwicklung gekauft hatte. Die Entscheidung für eine Einzelhandelsnutzung zur Belebung des Standorts war dort schon früh gefallen. Nun startet der Discounter mit bundesweit über 4.300 Läden auch in Heiligenhaus mit einer neuen Filiale.

Geboten wird eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Brot- und Backwaren, Molkereiprodukten, Fleisch- und Wurstwaren sowie zahlreiche Drogerieartikel. Neben Markenartikeln wirbt der Discounter auch mit einer Auswahl an „sehr günstigen Netto-Eigenmarken“ im Sortiment.

„Rund 5.000 Artikel mit dem Fokus auf Frische, Qualität und Regionalität, sind auf der Verkaufsfläche von fast 1.000 Quadratmetern untergebracht“, informiert Netto. Darunter „bis zu 400 ökologisch zertifizierte Bioprodukte wie Obst, Käse und Wurst“ und außerdem eine „große Auswahl an täglich frisch gebackenen Backwaren.“ Weiterhin setze man auf nachhaltige Produktalternativen und umweltfreundliche Mehrwegflaschen, so Netto zu seiner Geschäftsphilosophie.