Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Symbolbild: Polizei

Erkrath. In der Nacht auf Samstag, 3. Februar, ist ein 29-jähriger Pedelecfahrer auf der Sandheider Straße in Erkrath gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

„Der 29-Jährige mit seinem Pedelec gegen 0:45 Uhr bei Regen auf der Sandheider Straße in Richtung Erkrath, als er auf Höhe eines Fahrradüberwegs aus noch ungeklärter Ursache zu Fall kam“, informiert die Polizei zum Stand der Ermitlungen.

Der Pedelecfahrer sei dabei schwer verletzt worden. Rettungskräfte haben ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.