Die Organisation bietet Seniorenreisen an. Bild: pixabay
Die Organisation bietet Seniorenreisen an. Bild: pixabay

Kreis Mettmann. Die AWO bietet viele an ältere Menschen gerichtete Seniorenurlaube an. Betreut werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von geschulten, ehrenamtlichen Reisebegleitern.

Anzeige

„Von Haus zu Haus mit Kofferservice“ heißt das Motto des Seniorenreisedienstes der AWO für viele Reiseziele von der Nord- und Ostsee über die deutschen Mittelgebirge bis zu den Alpen.

Damit versprochen wird bequemes, sicheres und stressfreies Reisen mit komfortabler Personenbeförderung und garantiertem Gepäcktransport von der Wohnung ins gebuchte Hotelzimmer und zurück.

„Viele unserer Teilnehmer*innen können oder wollen aufgrund ihrer altersbedingten oder körperlichen Einschränkungen ohne diesen Sonderdienst nicht verreisen“, betont der AWO-Reisedienst, den besonderen Charakter dieser Urlaubsangebote. Auch die Hotels in den verschiedenen Kur- und Urlaubsorten müssen hinsichtlich Lage, Ausstattung, Programm einen guten Service für Senior*innen liefern, um für dieses spezielle Reiseangebot in Betracht zu kommen.

Die AWO meldet noch viele freie Plätze für die „Haus-zu-Haus-Reisen“, die von April bis Oktober durchgeführt werden. Einen besonderen Hinweis verdient das letzte Jahr ins Leben gerufene Projekt „Sehnsuchtsreisen“ bei denen ganz individuelle Reiseträume erfüllt werden.

2023 werden wieder drei Reisen dieser Art zum Bodensee, ins Chiemgau und an die Mecklenburgischen Seen umgesetzt. Der Kleinbus und der jeweilige Fahrer*in bleiben hier vor Ort und stehen für individuelle Programm- und Ausflugsfahrten zur Verfügung.

Nähere Informationen und der Reisekatalog sind kostenlos erhältlich bei der AWO Hattingen/ Sprockhövel 02332 7004 96 oder www.awo-seniorentouristik.de.