Chorgruppe in schwarzer Kleidung auf Treppe.
Der Aalto Kinderchor lädt Kinder des dritten und vierten Schuljahres zu einer Schnupperprobe ein. Foto: Aalto-Musiktheater

Essen. Der Aalto Kinderchor lädt Kinder des dritten und vierten Schuljahres zu einer Schnupperprobe ein. Wer Freude daran hat, gemeinsam mit anderen zu singen, darf gerne am Montag, 19. Februar 2024, um 16:00 Uhr zur Kasse des Aalto-Theaters kommen.

Die Kinder ab acht Jahren singen und proben unter der Leitung von Patrick Jaskolka im sogenannten Aalto Vorchor, ab elf Jahren folgt der Übergang in den Aalto Kinderchor. Der Aalto Kinderchor wurde 2005 von Chordirektor Alexander Eberle gegründet und wird seit 2010 von Patrick Jaskolka, stellvertretender Direktor des Aalto Opernchores, geleitet.

Der Kinderchor singt alle Kinderchorpartien im laufenden Spielbetrieb des Aalto-Musiktheaters. Dazu gehörten bislang „Tosca“, „La Bohème“, „Turandot“, „Hänsel und Gretel“, „Tannhäuser“, „Carmen“, „Werther“ u.v.m. Außerdem wirkt der Chor regelmäßig in den Sinfoniekonzerten der Essener Philharmoniker in der Philharmonie Essen mit. In den Musiktheater-Aufführungen wie im Konzertsaal sang der Kinderchor unter namenhaften Dirigenten wie James Levine, LorinMaazel, Steven Sloane, Alexander Joel, Sébastien Rouland, Stefan Soltesz und Tomáš Netopil.

Neben den Verpflichtungen im Opernhaus und in der Philharmonie veranstaltet der Aalto Kinderchor regelmäßig auch eigene Konzerte und Opernaufführungen. Auf dem Programm standen unter anderem 2010 Hans Krásas „Brundibar“ und 2012 eine Bearbeitung der „Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Aalto Kinderchor ist seit seiner Gründung im Verband deutscher Konzertchöre Nordrhein-Westfalen.