Ein Autobrand an der Bergstraße. Foto: Polizei
Ein Autobrand an der Bergstraße. Foto: Polizei

Ratingen. An der Bergstraße sind in der Nacht auf Samstag, 7. Oktober, zwei Autos ausgebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrzeuge vorsätzlich in Brand gesteckt wurden und bittet um Zeugenhinweise. Tags zuvor hatte es schon an der Otto-Hahn-Straße gebrannt.

Gegen 3.30 Uhr meldete laut Polizeibericht ein aufmerksamer Zeuge zwei Fahrzeugbrände auf einem Parkplatz an der Bergstraße auf Höhe der Hausnummer 25. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass der Mazda CX-5 und der VW Golf vollständig ausbrannten. Angrenzend geparkte Fahrzeuge wurden laut Polizei nicht beschädigt.

Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer absichtlich entzündet wurde und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung ein. Ob es einen Tatzusammenhang zu den beiden Autobränden vom Vortag, 6. Oktober, an der Otto-Hahn-Straße in Ratingen gibt, kann derzeit weder bestätigt noch ausgeschlossen werden. Bericht darüber hier: https://supertipp-online.de/top/ratingen-zwei-autos-im-flammen-id323481.

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und bittet um Hinweise. Diese nimmt die Polizei in Ratingen unter 02102 9981 6210 entgegen.