Ab Bahnhof Langenberg gibt es für Schülerinnen und Schüler zusätzliche Verkehrsangebote. Foto: Mathias Kehren
Ab Bahnhof Langenberg gibt es für Schülerinnen und Schüler zusätzliche Verkehrsangebote. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Velberter Verkehrsgesellschaft (VGV) informiert, dass sie zusätzliche Busse für Schülerinnen und Schüler fahren lässt. Die Wagen werden ab Montag, 4. September, eingesetzt und holen Kinder in den Stadtteilen Birth und Langenberg ab.

Für den Schülerverkehr aus den Wohngebieten Losenburg und Birth wird die Linie OV2 (Abfahrt 07:14 Uhr) ab der Haltestelle Kettwiger Straße/ Stadtwerke mit einem Gelenkbus ausgestattet.

Zudem wird der E-Wagen E809 Kastanienallee eingesetzt. Dieser Bus fährt um 7:37 Uhr an der Haltestelle „BiLo Birth“ ab, bedient dann die Haltestellen Rosenweg, Planckstraße, Birther Kreisel, Wagnerstraße, Am Berg, Hardenberger Straße, Am Kostenberg und erreicht die Haltestelle Kastanienallee um 7:47 Uhr.

Der Fahrplan für den E-Wagen ist unter www.wsw-online.de/fileadmin/Mobil/Dokumente/Fahrplan/E-Wagen/WSW-Fahrplan-E-Wagen-Gesamtschule-Velbert-Mitte.pdf abrufbar.

Auch für die Schülerinnen und Schüler aus Velbert-Langenberg gibt es zusätzliche Verkehrsangebote.

Auf der Linie OV6 wird die Fahrt um 7:47 Uhr ab Langenberg Bahnhof bis zum ZOB Velbert verlängert. Durch diese Änderung können Fahrgäste, die zu den Schulen an der Bleibergquelle oder nach Velbert möchten, sich auf die Abfahrten ab Langenberg Bahnhof 7:37 Uhr und 7:47 Uhr verteilen. Der aktuelle Fahrplan ist unter www.dbregiobus-nrw.de/fahrplan/kursbuchtmpl abrufbar.