Die Kommunalwahlen finden am 13. September 2020 statt. Foto: pixabay
Am Sonntag finden die Kommunalwahl in NRW statt. Foto: pixabay

Velbert. In Velbert Ost, Kommunalwahlbezirk 15, kommt es zu einer Verzögerung bei der Zustellung der Briefwahlunterlagen. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

„Da ein Ratskandidat im Kommunalwahlbezirk 15 (Velbert-Ost) in Velbert-Mitte verstorben ist, kommt es für die Briefwähler in diesem Wahlbezirk zu Verzögerungen. Aufgrund des notwendigen formellen Verfahrens zur Neuaufstellung des Kandidaten können die Briefwahlunterlagen voraussichtlich erst ab Freitag, 28. August, versandt werden“, teilt das Projektteam „Wahlen“ mit. Alle Antragsteller würden zudem entsprechend informiert.

„Die wenigen Briefwähler, die bereits Briefwahlunterlagen für den Kommunalwahlbezirk 15 erhalten und gegebenenfalls bereits zurückgesandt haben, müssen erneut wählen, da der alte Wahlschein ungültig ist. Ihnen wird unaufgefordert ein neuer Wahlschein mit Briefwahlunterlagen zugeschickt“, heißt es weiter von der Verwaltung.