Weinglas neben Rotweinflasche im Fokus.
Der Erlös der Weinverkostung kommt als Spende einem guten Zweck zu. Foto: Pixabay

Velbert. Der Soroptimist International Club Heiligenhaus-Velbert und der Weinhandel „La Bottiglia“ veranstalten am Samstag, 9. März, ab 18 Uhr ein Charity-Wein-Tasting. Veranstaltungsort ist das Laminatdepot Velbert am Rosenkamp 10.

Anders als die Düsseldorfer Messe „ProWein“, die sich nur an Fachpublikum richtet, bringt die „ProWein goes City“ Endverbraucher, Gastronomie, Weinfachhandel und internationale Winzer zusammen. In diesem Rahmen werden gleich drei Winzer in Velbert zu Gast sein und ihre herausragenden, zertifizierten Bio-Weine aus Italien persönlich vorstellen: Marco Pisoni präsentiert Weine aus dem Trentino, Lucrezia Vengore aus dem Piemont und Angelica Bisci aus Apulien.

Abgerundet wird der Abend, dessen Reinerlös für lokale Projekte gespendet wird, mit italienischem Fingerfood. Die Soroptimistinnen freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen für die gute Sache. In diesem Sinne: Salute!

Preis pro Person: 39 Euro inkl. Weinverkostung, Wasser und Fingerfood. Anmeldungen sind bis spätestens 4. März erforderlich. Kartenverkauf und Reservierung unter 0178/ 5524121, Infos unter www.labottiglia-wein.de.

Soroptimist International Club Heiligenhaus-Velbert

Bewusstmachen – Bekennen – Bewegen, so lautet die Handlungsmaxime von Soroptimist International (SI), einer lebendigen und dynamischen Organisation berufstätiger Frauen. Als eine der weltweit größten Service-Organisationen greifen die Mitgliederinnen, die besten Schwestern (lateinisch: sorores optimae), Fragen der Zeit auf. So natürlich auch der Soroptimist International Club Heiligenhaus-Velbert.

Vor fast 10 Jahren (am 11. Mai) wurde der Club gechartert. Seitdem ist viel passiert. Mittlerweile gibt es 26 Sorores, die sich für Menschenrechte und einer Verbesserung der Stellung von Frauen einsetzen. Für die Soroptimistinnen steht bei allen Aktivitäten immer im Fokus, Frauen zu einem starken Selbstverständnis zu motivieren, die Vorteile des Netzwerkes zu nutzen und gemeinsam neue Ideen für ein besseres Leben aller zu entwickeln.

Der heimische Club hat es sich zum Ziel gesetzt, Türen und Herzen zu öffnen, weltweit Freundschaften zu schließen und sozial nachhaltige Projekte zu fördern. Das soziale Engagement soll nicht nur helfen, Frauen und Kindern einen Zugang zu Bildung und Kultur zu ermöglichen, sondern auch, andere für Brennpunkte sensibilisieren.

www.club-heiligenhaus-velbert.soroptimist.de