Der Container an der Höferstraße in Velbert konnte gelöschte werden, wurde aber durch das Feuer stark beschädigt. Foto: Polizei
Der Container an der Höferstraße in Velbert konnte gelöscht werden. Der Behälter und daneben stehende Warnschilder wurden aber durch das Feuer stark beschädigt. Foto: Polizei

Velbert. Am Sonntagmorgen, 26. Juni, gegen 2.15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Containerbrand auf die Höferstraße in Velbert-Mitte gerufen. In Höhe der Hausnummer 14 brannte ein abgestellter und teilbefüllter Abfallcontainer in voller Ausdehnung. Zeugen hatten den Brand bemerkt und den Notruf gewählt.

Die Velberter Feuerwehr löschte den Brand. Sie konnte aber nicht verhindern, dass an dem Metallcontainer (Mulde mit Deckeln) und den Reflektoren zur Verkehrsabsicherung ein polizeilich geschätzter Sachschaden von mindestens 400 Euro entstand.

Laut Feuerwehr und Polizei kann eine Selbstentzündung des Containerinhaltes mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Die Polizei hat deshalb ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zum Brandgeschehen, zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Polizei unter 02051 / 946-6110 entgegen.

Der betroffene Container an der Höferstraße. Foto: Polizei