Drei Frauen präsentieren Veranstaltungsplakat "AT THE TABLE".
Von Mitte Februar bis Anfang März laufen Videoinstallationen internationaler Künstler im Foyer des Forum Velbert. Die Kulturloewinnen Tanja Meurers, Elisa Oßwald und Teresa Weiermann freuen sich auf das neue Foyerprogramm. Foto: Stadt Velbert

Velbert. Sechs Videoarbeiten zum Thema „At the table“ sind vom 19. Februar bis 7. März im Foyer des Forum Velbert zu sehen. Zur Eröffnung laden die Velberter Kulturloewen zu einer gemeinsamen Brotzeit ein.

Lebenslinien fließen um die Tische unserer Familien, sie beginnen oder enden dort. Die Tische sind stumme Zeugen so mancher Geschichte. Die Velberter Kulturloewen laden im Februar das Düsseldorfer Künstlerkollektiv projekt-il mit seiner Videoinstallation „At the table“ ins Forum Velbert ein.

Vierzehn Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Disziplinen aus Ägypten, Bosnien-Herzegowina, Costa Rica, Deutschland, Griechenland, Iran, Japan, Litauen, der Ukraine und Kirgisistan führen in dem Projekt ihren Familientisch vor.

Sie spüren den Bruchstellen, den geheimen Codes und offenen Flanken der familiären Verhandlung in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten nach.

Am Montag, 19. Februar, um 18 Uhr laden die Velberter Kulturloewen Interessierte zu einer gemeinsamen Brotzeit ins Foyer im Forum Velbert ein. Die Künstlerin Amy Frega nimmt die Besucherinnen und Besucher zu Beginn mit auf eine Reise zu ihrem persönlichen Familientisch.

An der langen Tafel ist anschließend bei Brot und Suppe Raum für Begegnung. Die Besucher sind gebeten, eine Kleinigkeit für die gemeinsame Brotzeit zum Teilen mitzubringen. Der Eintritt ist frei, um die Brotzeit planen zu können, werden Zählkarten ausgegeben, diese sind online unter www.kulturloewen.de sowie in allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Tourist-Info (im dt. Schloss- u. Beschlägemuseum), Oststr. 12, 42551 Velbert, Tel.: 02051/6055-0

Buchhandlung Kape, Hauptstr. 58, 42555 Velbert-Langenberg, Tel.: 02052/3761

Weinhandel Stellwag, Elberfelder Str. 65, 42553 Velbert, Tel.: 02053/883 22 73