Wärmepumpen gelten als besonders effiziente Wärmeerzeuger. Foto: Pixabay

Velbert/Heiligenhaus. Die Volkshochschule bietet einen viertägigen Kurs (232-1938) an, in dem es um die die Energiewende und neue Heizungsgesetze geht. Start ist am Donnerstag, 5. Oktober.

Die Themen Energiewende, Nachhaltigkeit und Klimawandel sind aktuell in aller Munde. Wie kann der Energiebedarf unserer Mobilität künftig gedeckt werden? Wie gelingt der Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe? Kann Wasserstoff ein Teil der Lösung sein? Diese und viele weitere Fragen werden in der viertägigen Vorlesungsreihe von dem Dipl. Physiker und Dipl. Mathematiker Dr. Günther Coen beantwortet.

Ein Schwerpunkt dieser spannenden Vortrags- und Diskussionsreihe liegt im Thema der aktuell umstrittenen Heizungsgesetze.

Dr. Coen studierte u.a. in Saarbrücken und an der Berkeley University of California. Seine wissenschaftliche Arbeit und Beratung brachte ihn u.a. in die USA, Kanada, Brasilien, China, Japan und viele weitere Länder. Die Vortragsreihe basiert auf den jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und vorliegenden Daten.

Der Kurs findet ab 05.10.2023, 4x Donnerstag von 19:00 – 20:30 Uhr in Velbert-Mitte, Forum, Oststr. 20, Raum 3.2.32 statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.vhs-vh.de oder unter 02051 94960.