Ein wenig mehr Körperkraft ist ein gute Voraussetzung, um bei den Highland Games erfolgreich zu sein. Starke Männer und Frauen sind bei den Wettkämpfe gleichermaßen gern gesehen. Symbolfoto: Pixabay
Ein wenig mehr Körperkraft ist ein gute Voraussetzung, um bei den Highland Games erfolgreich zu sein. Starke Männer und Frauen sind bei den Wettkämpfe gleichermaßen gern gesehen. Symbolfoto: Pixabay

Velbert. Am Samstag, 9. September, organisiert der CVJM Dalbecksbaum die traditionellen Highlandgames in Velbert. Die Anmeldephase für Einzelstarter und Teams ist läuft.

„Aufgrund der vergangen Coronajahre konnte das Fest leider nicht stattfinden“, so Lennart Niederdorf vom CVJM Vorstand. „Doch nun freuen wir uns darauf, wie in den Vorjahren mit vielen Leuten das Fest zu feiern.“

Die Highland Games sind die klassischen schottischen Festspiele, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Speis und Trank, guter Musik und jede Menge Spaß. Start in Velbert ist am Samstag, 9. September, um 12 Uhr an der Grünheide 3.

Durch eine Kombination von Ausdauer-, Geschicklichkeits- und Kraftdisziplinen sollten auch Durchschnittssportler eine Chance auf gute Platzierungen haben, heißt es aus dem Regelwerk der Highland Games. Bei allen Wettkämpfen sollte ein Kilt, oder einheitliche Team-Kleidung getragen werden.

In Velbert abgefragt werden unter anderem die Disziplinen Steinstoßen, Baumstammüberschlag, Fassrollen und Tauziehen. Eine Mannschaft besteht laut Reglement aus sechs Startern. Auch Frauen können an den Wettkämpfen teilnehmen.

Anmeldung zu den Highland Games Velbert sind unter der Adresse www.cvjm-dalbecksbaum.de/anmeldung00e2a1e5 möglich. Weitere Infos auch über die Seite www.cvjm-dalbecksbaum.de.