Die Kirchegemeinde St. Michael und Paulus führt wieder eine Kronkorken-Sammelaktion durch. Nach bis Mitte Mai wird ein neues Spendenziel gesucht. Foto: privat
Die Kirchengemeinde St. Michael und Paulus führt wieder eine Kronkorken-Sammelaktion durch. Noch bis Mitte Mai wird ein neues Spendenziel gesucht. Foto: privat

Velbert. Die Kath. Kirchengemeinde St. Michael und Paulus führt zum zweiten Mal eine Kronkorken-Sammelaktion durch. Gesucht wird noch ein soziales Projekt in Velbert, das von der Unterstützung profitieren soll.

Im Jahre 2021 wurden 6,2 Tonnen Kronkorken für einen Kinderspielbereich im neuen Hospiz gesammelt. Inklusive einer Spende der Kath. Kirchengemeinde St. Michael und Paulus konnten am Ende 3.200 Euro übergeben werden. Da das Projekt von der Velberter Bevölkerung und weit darüber hinaus so hervorragend angenommen wurde, sollen auch im Jahr 2022 Kronkorken gesammelt werden. Diese sollen einem anderen Projekt zu Gute kommen, das noch nicht feststeht, für das man sich aber ab sofort bewerben kann.

Dazu sind folgende Voraussetzungen nötig: Es muss sich um ein soziales, in Velbert angesiedeltes Projekt handeln. Bei der Art des Projekts existiert es eine große Bandbreite, Personalkosten werden allerdings nicht unterstützt.

Wer Interesse an einer Förderung durch das Kronkorkenprojekt 2022 hat, kann sich bis zum 15. Mai bewerben mit einer Vorstellung der Organisation bzw. des Projekts. Bewerbungen gehen an Pastoralreferent Gisbert Punsmann: gisbert.punsmann(at)st-michael-paulus-velbert.de oder per Post an: Kath.Kirchengemeinde St. Michael und Paulus, PR Punsmann, Mittelstr. 7, 42551 Velbert.

Die eingegangenen Förderwünsche werden dann von einer Jury der Kath. Kirchengemeinde gesichtet und ein Projekt ausgesucht. Die gesammelten Kronkorken können im Dez. 2022 abgegeben werden und werden dann an einen Wertstoffhändler verkauft. Zeit und Ort der Kronkorkenabgabe werden nach Feststehen des Projektpartners bekannt gegeben.