Die Alte Kirche in Velbert-Langenberg kann besichtigt werden. Archivfoto: Mathias Kehren
Die Alte Kirche in Velbert-Langenberg kann besichtigt werden. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. In der Alten Kirche in Velbert-Langenberg findet jedes Wochenende im Advent ein musikalischer Adventseinklang statt. Am Sonntag, 4. Dezmber, gibt es ein Offenes Singen.

Die Ev. Kirchengemeinde Langenberg lädt ein zur Kirchenmusik in der Alten Kirche Langenberg am Sonntag, 4. Dezember, ab 17 Uhr. Es findet statt ein Offenes Singen im Advent mit Peter Nowitzki am Klavier. Der Eintritt ist frei. Die Ausgangskollekte für ist die kirchenmusikalische Arbeit der Ev. Kirchengemeinde Langenberg bestimmt..

Am Samstag, 3. Dezember, ab 11 Uhr gibt es Adventsmusik zur Marktzeit mit Werken von J. S. Bach, G. Fr. Händel, F. Schubert. Akteuere sind Peter Hillmann, Violine, und Peter Nowitzki an der Orgel.

Am Samstag, 10. Dezember, 11 Uhr gibt es wieder Adventsmusik zur Marktzeit mit Werken von D. Buxtehude, J. S. Bach, A.Vivaldi mit Peter Nowitzki an der Orgel.

Am Samstag, 17. Dezember, ab 11 Uhr noch einmal Adventsmusik zur Marktzeit dieses Mal mit zwei Organisten. Werke für zwei Orgeln, Orgel vierhändig, spielen Masumi Yamamoto und Peter Nowitzki. Der Eintritt ist frei. Die Ausgangskollekte ist für die Orgeln der Alten Kirche bestimmt.