Die Kinderbücherei im Forum Velbert hat jede Menge Lesestoff für den Nachwuchs und Erwachsen, die etwas zum Vorlesen suchen. Foto: Mathias Kehren
Die Kinderbücherei im Forum Velbert hat jede Menge Lesestoff für den Nachwuchs und Erwachsen, die etwas zum Vorlesen suchen. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die nächste Vorlesestunde in der Bücherei Velbert, Oststraße 20, für Kinder ab drei Jahren mit Geschwistern, Eltern oder Großeltern findet am Samstag, 16. März, statt. Um 11 Uhr geht es los, Treffpunkt ist die Kinder-Welt. 

Die ehrenamtlichen Vorlesepatinnen Heike Grawe und Nelly Wacker haben schöne Oster- und Frühlingsgeschichten herausgesucht. Die Teilnahme an der Vorlesestunde ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Nach dem Vorlesen darf sich jedes Kind noch eine schöne frühlingshafte Überraschung zum Mitnehmen basteln. Alle dreijährigen Kinder erhalten außerdem von der Bibliothek einmalig ihre „Lesestart“-123-Tasche. Diese enthält ein kleines Pappbilderbuch und viele Infos für die Eltern rund um das Thema Vorlesen und wird exklusiv von der Stiftung Lesen bereitgestellt.

Elli Erbse und Lisas Mohnblume

Auf dem Programm steht beispielsweise das Bilderbuch „Elli Erbse“ von Katalina Brause. Dass der Osterhase einfach ihre Eier gemopst hat, will sie sich nicht gefallen lassen. Elli verfolgt ihn quer durch alle Gärten und schließlich landen die beiden in einer großen Matschpfütze. Dabei kommt ihr eine wunderbare Idee. Eine wirklich zuckersüße Geschichte über die Erfindung der Schoko-Ostereier.

Im Bilderbuch „Lisas Mohnblume“ erzählt Marcus Pfister kindgerecht vom Kreislauf des Wachsens und Vergehens in der Natur. Das Mädchen Lisa entdeckt eines Tages eine kleine grüne Pflanze im Garten. Daraus wächst eine wunderschöne Mohnblume, die von ihr fortan liebevoll gehegt und gepflegt wird. Als die Mohnblume verblüht, ist Lisa sehr traurig. Doch im nächsten Frühjahr erlebt sie eine Überraschung.