Fußballfeld mit Zuschauertribüne und Eckfahne.
Der Rasen der IMS-Arena ist gesperrt. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. Die Stadt Velbert hat von Ende November bis mindestens Mittwoch, 13. Dezember, die Rasenplätze gesperrt. Davon betroffen sind auch die Spiele des Regionalliga-Teams der SSVg im Stadion Velbert.

Die Stadt Velbert hat wegen der Witterung die städtischen Sportanlagen, also die Sportplätze im Emka-Sportzentrum, den Sportplatz „Am Berg“ und die Plätze der IMS-Arena, gesperrt. Diese Sperre wurde jetzt noch einmal verlängert, informiert die SSVg.

Die Sperre war von der Stadtverwaltung zunächst bis Sonntag, 3. Dezember, verhängt worden, teilt Detlev Czoske von der SSVg mit. Am Mittwoch (6. 12.) seien dann die Kunstrasenplätze wieder freigegeben worden. In diesem Zusammenhang habe die Verwaltung der SSVG auch mitgeteilt, dass die beiden Naturrasenplätze – in der IMS-Arena und im Sportzentrum – bis mindestens einschließlich Mittwoch, 13. Dezember, gesperrt blieben.

Die Begegnung des 19. Spieltags gegen Rot-Weiß Oberhausen am Samstag, 9. Dezember, kann deshalb nicht stattfinden. Ein Nachholtermin wird noch festgelegt.

SSVg in Lippstadt

Der Termin für das Nachholspiel in Lippstatt steht hingegen fest. Die Begegnung des 18. Spieltags wird nun eine Woche vor Ende der Winterpause, am 27. Januar 2024, in der Leibelt Arena in Lippstadt ausgetragen