Trainer Dimitrios Pappas Foto: Mathias Kehren
SSVg-Trainer Dimitrios Pappas. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Am Samstag reist die SSVg Velbert zu Rot Weiss Ahlen, Anstoß beim derzeitigen Tabellenschlusslicht ist um 14 Uhr. Die SSVg tritt in diesem Monat auch drei Mal zu Hause an. Ein Knüller ist das Derby gegen den Wuppertaler SV Ende des Monats.

Nachdem die SSVg Velbert ihr Pokalspiel der 1. Runde des Niederrheinpokals bei der SpVg Solingen-Wald durch ein Tor durch den eingewechselten Robin Hilger erst in der 74. Minute für sich entscheiden konnte, reist das RegionalligaTeam am Samstag, 2. September, zum 6. Spieltag ins Ahlener Wersestadion. Anstoß ist dort um 14 Uhr.

Schlusslicht Ahlen am 6. Spieltag unter Zugzwang

Rot Weiss Ahlen als Gastgeber belegt mit nur 2 Zählern (2 Unentschieden und 3 Niederlagen) aus 5 Partien derzeit als Schlusslicht den Platz 18 der Tabelle. Die Kicker aus Ahlen sind damit gefährdet, früh in den Abstiegsstrudel zu geraten. Die Mannen um Trainer Dimitrios Pappas hingegen werden alles daran setzen, die Punkte aus Ahlen in die Schlossstadt zu holen.

Die SSVg hat mit 1 Sieg, 2 mal Unentschieden und 1 Niederlage bisher 5 Punkte erkämpft und findet sich, bei einem Spiel weniger auf Platz 11 der Tabelle wieder.

Drei Heimspiele im September / Wuppertaler SV am Freitag, 29. September

Die auf Grund des DFB-Pokal-Spiels des FC Gütersloh gegen Kiel ausgesetzte Begegnung der SSVg am 2. Spieltag, wird in der Länderspielpause am Samstag, den 09.09.2023 in der Velber IMS Arena nachgeholt. Anpfiff ist dann ebenso um 14 Uhr, wie auch eine Woche später am 16. September, beim Heimspiel des dann 7. Spieltages gegen den 1. FC Bocholt.Das Derby gegen unseren Nachbarn aus Wuppertal wurde nun auf Freitag, den 29. September terminiert. Das Spiel gegen den WSV beginnt dann um 19.30 Uhr. Weitere Informationen rund ums Derby (Tickets, VVK, Anreise, etc.) folgen.