Die Polizei sucht einen Mann, der am Montagabend vor einem Schnellrestaurant an der Heiligenhauser Straße mit einer Schusswaffe gedroht haben soll. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei sucht einen Mann, der am Montagabend vor einem Schnellrestaurant an der Heiligenhauser Straße mit einer Schusswaffe gedroht haben soll. Symbolfoto: Polizei

Velbert. Ein 21-Jähriger ist vor einem Schnellrestaurant an der Heiligenhauser Straße in Velbert mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Vorfall soll sich am Montagabend gegen 19.25 Uhr ereignet haben. Das meldet die Polizei. Gesucht wird ein Mann mittleren Alters, der eine Jeans und eine braune Jacke getragen haben soll.

Vor einem Schnellrestaurant an der Heiligenhauser Straße in Velbert wurde nach Polizeiangaben am Montagabend, 30. Oktober, ein 21-jähriger Mann mit einer Schusswaffe bedroht.

Laut Polizeibericht soll sich der Fall wie folgt abgespielt haben: Gegen 19.25 Uhr saß ein 21-jähriger Wuppertaler in seinem geparkten Auto auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Heiligenhauser Straße. Plötzlich kam ein Mann an dem Fahrzeug vorbei und beschwerte sich über die Parkweise des Wuppertalers. Er warf ihm vor, nicht passieren zu können.

Die Männer begannen zu streiten. Auf einmal zeigte der Unbekannte eine Schusswaffe, worauf der Wuppertaler sich in seinem Fahrzeug vom Parkplatz entfernte.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

– circa 35 bis 40 Jahre alt
– etwa 183 bis 185 cm groß
– dünne Figur
– südländisches Erscheinungsbild
– bekleidet mit einer braunen Jacke und Jeans
– trug eine Aldi-Tüte
– sprach mit Akzent

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise:Telefon 02051 946-6110.