Das Motorrad wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Foto: Polizei
Das Motorrad wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Foto: Polizei

Velbert. Bei einem Alleinunfall am Sonntagvormittag verletzte sich eine 53-jährige Motorradfahrerin auf der Nierenhofer Straße in Velbert schwer. Das berichtet die Polizei.

Gegen 11.10 Uhr befuhr eine 53-jährige Velberterin mit ihrem Motorrad der Marke Suzuki die Nierenhofer Straße in Richtung Langenberger Straße in Velbert-Nierenhof. In einer Linkskurve wollte sie ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Womöglich aufgrund einer Bodenwelle verlor sie die Kontrolle, kollidierte mit einem Zaun an der gegenüberliegenden Seite und stürzte schwer.

Die 53-Jährige verletzte sich bei dem Sturz so schwer, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Suzuki war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

An der betreffenden Stelle gilt laut Polizei eine Überholverbot, das ausgeschildert und durch eine Fahrbahnmarkierung kenntlich gemacht ist. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Nierenhofer Straße vollständig gesperrt werden.