Der Kinderbereich in der Bibliothek Velbert. Foto: Mathias Kehren
Der Kinderbereich in der Bibliothek Velbert. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Insgesamt vier Vorlesestunden finden in diesem Jahr noch an den Adventssamstagen in den Bibliotheken Velbert, Langenberg und Neviges statt. Kinder ab vier Jahren dürfen sich auf Geschichten und Basteleien zur Weihnachtszeit freuen.

Die Bibliothek Velbert lädt alle kleinen Bücherfans ab vier Jahren zu insgesamt vier Vorlesestunden an den Adventssamstagen ein. Die ehrenamtlichen Vorlesepatinnen und -paten verkürzen mit Geschichten und Basteleien die Wartezeit auf das Weihnachtsfest.

Die Vorlesestunden beginnen jeweils um 11 Uhr und finden in der Bibliothek Velbert in Mitte sowie in den Bibliotheken Langenberg und Neviges statt. Die Teilnahme ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Erste Vorlesestunde in der „KinderWelt“

Los geht es mit der Vorlesestunde am 2. Dezember, um 11 Uhr, in der Bibliothek Velbert (Oststr. 20, Eingang Europaplatz). Die Vorlesepatinnen Nelly Wacker, Doro Ahrens und Vorlesepate Bernd Sroka stellen die geheimnisvolle Welt der Advents- und Weihnachtswichtel vor. Anschließend kann gebastelt werden und die Kinder können eine echte Wichteltür entdecken.

Weitere Vorlesestunden

Die weiteren Samstagstermine für die Vorlesestunden im Advent sind 9. Dezember in der Bibliothek Langenberg (Donnerstraße 13) und am 16. Dezember in der Bibliothek Neviges (Elberfelder Straße 60). Am letzten Adventssamstag, 23. Dezember, wird erneut in der Bibliothek Velbert vorgelesen.