Die Straße wird gesperrt, um die Fahrbahndecke zu erneuern. Fotoarchiv: Mathias Kehren
Die Straße wird teilweise gesperrt, um die Fahrbahndecke zu erneuern. Fotoarchiv: Mathias Kehren

Wülfrath. Die Stadt Wülfrath lässt ab Samstag, 14. Oktober, bis Mittwoch, 18. Oktober, Fahrbahnschäden auf der Kruppstraße sanieren. Betroffen sind Teilbereiche des westlichen Abschnitts der Kruppstraße zwischen Logistikzentrum und Tönisheider Straße.

Für die Dauer der Asphaltarbeiten kann der Verkehr dort nur in eine Richtung fließen. Eine Umleitung führt über die Tönisheider Straße, Wilhelmstraße und Henry-Ford II-Straße. Die Beschilderung gilt ab Samstag.

Die Asphaltdeckschicht eines alten Leitungsgrabens wird auf 120 Metern Länge abgefräst. Das geschieht am Samstag, 14. Oktober. Anfang der darauffolgenden Woche wird der Asphalt dann neu eingebaut. Die Kosten betragen laut Stadt Wülfrath knapp 18.000 Euro.

Anlieger können ihre Grundstücke erreichen. Die Stadt bittet die Betroffenen, sich auf die Umleitung einzustellen.