Bergische Diakonie übergibt Kronenkreuze

472
Ehrung bei der Bergischen Diakonie, von links: Pfarrer Jörg Hohlweger, Stefan Spitzer, Manuela Fischer, Cornelia Himmelmann, Inge Masmann, Judith Mageney-Capar und Cornelia Schulze. Foto: Diakonie

Wülfrath. In einem Gottesdienst hat die Bergische Diakonie sechs Mitarbeitende für ihren 25-jährigen Einsatz geehrt und ihnen das Kronenkreuz übergeben.

Bei dem Gottesdienst in der Kirche der Diakonie wurden außerdem 13 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Team willkommen geheißen.

Pfarrer Jörg Hohlweger, Theologischer Vorstand Bergische Diakonie, nahm die Ehrungen vor. Geehrt wurden Stefan Spitzer, Manuela Fischer, Cornelia Himmelmann, Inge Masmann, Judith Mageney-Capar und Cornelia Schulze.

Sie haben sich 25 Jahre und mehr für den Dienst am Nächsten engagiert und bringen sich auch weiterhin in den Einrichtungen und Diensten der Diakonie ein. Das ist nicht alltäglich und ein guter Zeitpunkt für einen besonderen Dank.

Dieser besondere Dank wird in der Diakonie mit dem „Goldenen Kronenkreuz“ zum Ausdruck gebracht. Es symbolisiert Anerkennung und Wertschätzung für die langjährige Mitarbeit und des persönlichen Einsatzes für den Dienst in diakonischen Einrichtungen.