Online-Angebote der Stadtbücherei kostenlos nutzen

295
Die Stadtbücherei informiert. Archivfoto: Mathias Kehren
Die Stadtbücherei informiert. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. Die drei Velberter Bibliotheken sind wegen der Corona-Krise geschlossen. Erweiterter „Schnupperzugang“ bietet kostenlos Zugriff auf die Online-Bibliothek.

Trotz der Schließung ist das Team ist per E-Mail an stadtbuecherei@velbert.de und auch telefonisch unter 02051/26-2281 montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 16 Uhr zu erreichen.

Um darüber hinaus weiterhin für die Bevölkerung da zu sein und sie mit Informationen und Literatur zu versorgen, bietet die Stadtbücherei Velbert einen erweiterten Schnupperzugang an. Dieser ist formlos per E-Mail oder Telefon zu bekommen. Mit dem Zugang erhält man dann uneingeschränkten Zugriff auf alle Online-Angebote der Stadtbücherei: Auf die BibNet-Onleihe mit zahlreichen E-Books und Hörbüchern (www.bibnet.de/onleihe), auf die deutsch- und fremdsprachigen Zeitschriften und Zeitungen bei BIBNET-Press (www.bibnet.de/press) und auch auf die Datenbank „Munzinger“ (www.munzinger.de). Hier gibt es Informationen von Afghanistan bis Zypern, von Fidschi bis Frankreich. Ob zu Wahlen, Bürgerkriegen, Naturkatastrophen, Firmenfusionen oder zwischenstaatlichen Konflikten – alle Zahlen, Daten und Fakten, die man findet, sind aktuell und zitierfähig.

Das Angebot gilt zunächst bis Sonntag, 19. April. Sollte die Stadtbücherei darüber hinaus geschlossen bleiben, wird die Aktion verlängert.

Zusätzlich hat die Stadtbücherei gerade ihren eigenen YouTube-Kanal eröffnet, auf dem sie zukünftig regelmäßig Spiel-, Bastel- und andere Angebote vorstellen wird. Auch in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram werden vom Team regelmäßig Beiträge, Tipps und Tricks geteilt. Vorbeischauen lohnt sich.