Skulpturen-Verkauf in Wülfrath als Hilfsaktion

52
blank

Wülfrath. Susanne Faubel, Inhaberin des Reformhauses in der Fußgängerzone, und die Künstlerin Elke Voß-Klingler, wollen sich an der Hilfe für in Not geratene Menschen in den Hochwassergebieten beteiligen.

Im Schaufenster des Reformhauses Wilhelmstraße 102 werden Bilder und Skulpturen ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Der Erlös geht in vollem Umfang auf das Spendenkonto “NRW” hilft.

Der Verkauf findet im Reformhaus statt.

-Anzeige-