Der BMW landete auf dem Dach im Straßengraben. Foto: Polizei
Der BMW landete auf dem Dach im Straßengraben. Foto: Polizei

Velbert. Am Dienstag, 29. November, hat sich auf der Schmalenhofer Straße ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein 47-Jährger aus Velbert hat die Kontrolle über seinen BMW verloren und sich überschlagen. Das meldet die Polizei. 

Laut Polizeibericht war der 47-jähriger Velberter gegen 17 Uhr auf der Schmalenhofer Straße in Richtung Velbert-Mitte unterwegs. Wahrscheinlich wegen zu hoher Geschwindigkeit verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seinen Dreier-BMW.

Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, dass der Wagen zunächst auf die Gegenfahrbahn gefahren und dann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei. Beim Überfahren des Gehwegs überschlug sich das Fahrzeug offenbar und landete auf Höhe der Hausnummer 151 auf dem Fahrzeugdach.

Der 47-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, benötigte nach Polizeiangaben aber keine medizinische Behandlung. Sein 46-jähriger Beifahrer blieb unverletzt.

Ein bei dem Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille (0,33 mg/l). Polizeibeamte brachten den Mann daraufhin zur Velberter Wache, wo eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde.

Sein Führerschein wurde sichergestellt und der BMW abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro, teilt die Behörde mit. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Fahrer und Beifahrer des Unfallfahrzeugs wurden nicht ernstlich verletzt. Foto: Polizei
Fahrer und Beifahrer des Unfallfahrzeugs wurden nicht ernstlich verletzt. Foto: Polizei